Kontakt | Czapek bei Facebook | Czapek als MZ-Bürgerreporter | Sitemap | Impressum
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Startseite

Herzlich Willkommen, liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

Auf dieser Internetseite möchte ich Sie über meine Arbeit in Zeitz und im Zeitzer Land informieren. Hier können Sie erfahren, wie ich mich engagiere und was ich vor Ort in der Region politisch auf den Weg bringe.

Für Ihr reges Interesse an unserem Gemeinwesen möchte ich mich bedanken und hoffe auch zukünftig für Sie Ansprechpartner zu Hinweisen und Anregungen aus unserer Region zu sein. Kontaktieren Sie mich.


Ihr Arnd Czapek

 


 

Bio Aktiv kann den Schwanenteich retten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktuelles - Information

Bio-Aktiv aus Würchwitz kann den Schwanenteich retten - und ist noch sehr günstig. Arnd Czapek hofft, dass die Stadt Zeitz seine Idee aufgreift und das Gewässer reinigen wird.

Helfen Sie alle mit!!!

IBAN: DE 61 8005 3000 3200 0000 30

Verwendungszweck: Schwanenteich/55210.414800

 

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 7. Jui 2016, S. 7.

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 4. Juli 2016, S. 9

   

Fördermittel für den Zeitzer Bahnhof

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Infrastruktur im Wahlkreis - Bahnhof Zeitz

Endlich gibt es Fördermittel für den Zeitzer Bahnhof! Jetzt kann es losgehen! Wir haben viele Konzepte zusammen erarbeitet, die nun umgesetzt werden können.

 

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 2. Juli 2016, S. 9 und 10.

   

Fördermittel für die Kita Musikus die BBS Zeitz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Infrastruktur im Wahlkreis - Hochwasser 2013

v. li. Viola Zemler (Leiterin Kita Musikus), Thomas Pleye (Präsident Landesverwaltungsamt), Christian Thieme (Oberbürgermeister Stadt Zeitz), Götz Ulrich (Landrat Burgenlandkreis), Arnd Czapek

 

Nach dem verheerenden Hochwasser wurden allein im Burgenlandkreis über 450 Anträge auf Förderung gestellt. Insgesamt wurden über 131.000.000 € bewilligt. Nun sind auch die letzten Anträge bearbeitet und die Auszahlungen können auch in Zeitz beginnen.
Der Präsident des Landesverwaltungsamtes Thomas Pleye überreichte am 30. Juni die Fördermittelbescheide für die KiTa Musikus in Höhe von 1.621.380,05 € und für die Berufsbildende Schule in Zeitz in Höhe von 4.373.256,17 €. Seitdem das erste Wasser in Zeitz ankam und die Gebiete in Flußnähe zerstörte, macht sich Arnd Czapek für die Sanierung stark und arbeitet unermüdlich an der Beseitigung der Schäden. Es ist sehr erfreulich und beruhigend, dass sich dieses Engagement lohnt und Früchte trägt.

Viola Zemler stellt die Außenanlagen und den Gebäudekomplex in einem Rundgang vor.

v. li. Viola Zemler (Leiterin Kita Musikus), Christian Thieme (Oberbürgermeister Stadt Zeitz), Arnd Czapek, Thomas Pleye (Präsident Landesverwaltungsamt), Götz Ulrich (Landrat Burgenlandkkreis)

 

Presse:

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 1. Juli 2016, S. 7.

   

Umfahrung der Mühlgrabenbrücke wird Realität

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktuelles - Information

v. re. Thomas Webel (Minister für Landesentwicklung und Verkehr), Arnd Czapek, Christian Thieme (Oberbürgermeister Stadt Zeitz)

 

Auf dem Weg zu einem Hausbesuch nutzt Dr. Ulf Altmann die freigegebene Ersatzbrücke über den Mühlgraben.
v. li. Dr. med. dent. Ulf Altmann M. Sc. (Zahnarzt), Thomas Webel (Minister für Landesentwicklung und Verkehr), Arnd Czapek und Christian Thieme (Oberbürgermeister Stadt Zeitz)

 

aus: WochenSpiegel vom 6. Juli 2016, S. 5.

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 1. JUli 2016, S. 7.

29. Juni 2016:

Endlich ist Umfahrung freigegeben!!

 

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 29. Juni 2016, S. 09.

 

Lange wurde für die Umfahrung der Mühlgrabenbrücke gekämpft. Nun sind endlich die Verträge unterschrieben und die Arbeiten können beginnen. Arnd Czapek blieb immer an dem Thema dran und hat die Verantwortlichen immer wieder an einem Tisch und vor Ort versammelt.

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 26. Mai 2016, S. 7 und 8.

   

Konstruktive Gespräche über die Infrastruktur in Zeitz und dem Droyßiger-Zeitzer Forst

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Inhalt - Inhalt

v. li. Petra Witte (Regionalbereichsleiterin Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd), Annemone Just (Bürgermeisterin Gemeinde Kretzschau) und Arnd Czapek

Am 22. Juni 206 war die Regionalbereichsleiterin der Landesstraßenbaubehörde Süd auf Einladung von Arnd Czapek zu Gast. Aufgrund der guten Zusammenarbeit kam Petra Witte gerne in den ehemaligen Wahlkreis Czapeks. Viele gute Projekte wurden zusammen bereits gestemmt; begonnene wie auch zukünftige Aufgaben  angepackt. Auf der Agenda standen daher auch eine breite Palette an Themen und Projekten. Unter anderem wurde der Fortgang der Zwischenlösung für die Mühlgrabenbrücke, der Neubau der Mühlgrabenbrücke,  die Ertüchtigung der Weißenfelser Straße in Zeitz, der Planungsablauf der Orutsumfahrung B91/ Theißen und die Ertüchtigung der L193 in der Ortslage Salsitz besprochen.

v. li. Annemone Just (Bürgermeisterin Gemeinde Kretzschau), Heiko Arnhold (Vorsitzender Verbandsgemeinderat Droyßiger-Zeitzer  Forst), Petra Witte (Regionalbereichsleiterin Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Süd), Arnd Czapek

   

Sanierung der Brache am Zeitzer Bahnhof

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktuelles - Information

v. li. Arnd Czapek, Marcus Schlösser (Geschäftsführender Gesellschafter WOMBAT Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG), Jens Blasel (Vorsitzendes des Vorstandes Zeitzer Wohnungsgenossenschaft e. G.)

Die Entwicklung des ehemaligen Betriebsgeländes in unmittelbarer Nähe des Zeitzer Bahnhofs schreitet voran. Nach einigem Hin und Her haben die Arbeiten vor Ort begonnen und es wurden ideale Bedingungen für Investoren geschaffen.

 

aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 30. Juni 2016, S. 9.


aus: Mitteldeutsche Zeitung vom 21. Juni 2016, S. 10 und 23. Juni 2016, S. 12.

   

Seite 1 von 51

© Arnd Czapek CDU 2016